Podcast


Filmpräsentation in Graz

Präsentation des Films "Menschenrechtsstädte dieser Welt" im ORF Landesstudio in Graz

Am 28. Oktober 2008 wird der Film "Menschenrechtsstädte dieser Welt" im ORF Landesstudio Steiermark erstmals einer breiten Öffentlichkeit präsentiert.

Mussten Sie schon einmal Ihre Menschenrechte einfordern?

Korogocho in Kenia, Rosario in Argentinien, Edmonton in Kanada und die steirische Landeshauptstadt Graz - vier Städte, die auf den ersten Blick sehr unterschiedlich sein mögen, aber eines gemeinsam haben: Sie sind alle MENSCHENRECHTSSTÄDTE"

Gernot Lercher, Erhard Seidl, Albrecht Klinger und Michael Schaller reisten von Kontinent zu Kontinent, um tief in das Leben dieser Städte einzutauchen und jene zu porträtieren, die sich für dein Einhaltung der Menschenrechte besonders stark machen. Der berührende Film führt auch nach New York zur UNO und der dort lebenden Menschenrechtsaktivistin und Initiatorin der Menschenrechtsstadt-Idee Shulamith Koenig. Unmittelbar vor dem Jahrestag "60 Jahre UNO Menschenrechtserklärung" lässt dieser Film die Menschenrechtserklärung lebendig werden.

Präsentationstermin: Dienstag, 28. Oktober 2008, 19.30 Uhr

Ort: ORF Landesstudio Steiermark, Marburgerstraße 20, 8042 Graz

Anmeldung: Bitte bis zum 23. Oktober unter 0316 / 42 12 42 anmelden 

Europaweite Ausstrahlung: Freitag, 28. November 2008 um 20.15 Uhr auf 3sat  

Der Film wird am 4. November 2008 beim IV. World Urban Forum von UN-Habitat in Nanjing/China präsentiert.