Podcast


Filmpräsentation in der Schule

Schulvorführung und Diskussion über "Menschenrechtsstädte"

Wahrnehmbares Interesse gibt es von LehrerInnen am Einsatz der Filme "Graz - Stadt der Menschenrechte" und "Menschenrechtsstädte dieser Welt" im Unterricht. Sogar aus Deutschland wurden bereits die beiden Filme bestellt, um im Unterricht das Theme "Menschenrechte" aufzubereiten. Dr. Michael Schaller, Initiator und Organisator des Filmprojektes hat die beiden Filme bereits mehrfach im Unterricht eingesetzt. "Das Interesse der Schülerinnen und Schüler ist an Menschenrechten ist groß und die beiden Film tragen dazu bei, dass man Menschenrechte "hautnah" erleben kann", erläutert Schaller, der immer wieder in Schulen eingeladen wird, um Workshops über Menschenrechte zu gestalten. "Mit dem Film, vor allem aber mit Zahlen und Fakten kann man viele Vorurteile entkräften, die es vor allem im Bereich Migration und Asyl gibt".

Link: