Podcast


Europaweite TV-Ausstrahlung fixiert

Europaweite TV-Ausstrahlung wurde fixiert! 

Die europäische Ausstrahlung des Films "Menschenrechtsstädte dieser Welt" konnte fixiert werden! Am 28. November 2008 wird der Film auf 3sat im Hauptabendprogramm ausgestrahlt!

Mit einer großen Seherschaft kann gerechnet werden. ORF und 3sat fixierten einen Termin für die Ausstrahlung der 45-minütigen Dokumentation "Menschenrechtsstädte dieser Welt" auf 3sat. Am Freitag, dem 28. November 2008 wird der Film zur primetime, d.h. zur besten Sendezeit im Hauptabendprogramm von 3sat europaweit ausgestrahlt. Wenige Tage vor dem Jubiläum "60 Jahre UNO Menschenrechtsdeklaration" wird die Idee der Menschenrechtsstädte damit europaweit einer breiten Öffentlichkeit präsentiert. Neben Graz, der ersten und bisher einzigen europäischen Stadt der Menschenrechte, porträtierten Gernot Lercher (Regie) und Erhard Seidl (Kamera) die Menschenrechtsstädte Rosario in Argentinien, Korogocho in Kenia und Edmonton in Kanada. Shulamith Koenig, Begründerin der Menschenrechtsstadt-Idee und Trägerin des selten vergebenen UNO Menschenrechtspreises wurde von dem Kamerateam bei ihrer Arbeit in New York und ihren Kontakten mit hochrangigen Vertretern der UNO begleitet.

Europaweite Ausstrahlung auf 3sat am Freitag, dem 28. November 2008, 20.15 Uhr

Wiederholung am Mittwoch, dem 3. Dezember um 13.15  und am 4. Dezember um 4.10 Uhr nachts, ebenfalls auf 3sat.

Die Ausstrahlung in ORF 2 ist am Sonntag, 7. Dezember 2008 um 15.25 Uhr